Rechtsanwalt Christian Koch | 59423 Unna Rechtsanwalt Christian Koch | 59423 Unna
  • Medizin-& Arzthaftungsrecht

    Meine Fälle

Nasenbeinbruch bei Motorradunfall: 4.250 Euro

Nasenbeinbruch bei Motorradunfall: 4.250 Euro

Mit Vergleich vom 07.01.2020 hat sich eine Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallgegners verpflichtet, an meinen Mandanten bei voller Haftung ein Schmerzensgeld in Höhe von 4.250 Euro zu zahlen. Die Versicherung hat auch meine kompletten außergerichtlichen Gebühren übernommen.

Der 1986 geborene Angestellte erlitt als Motorradfahrer auf dem Weg zur Arbeit bei einem Linksabbiegerunfall eine Nasenbeinfraktur, Prellungen und eine leichte Gehirnerschütterung. Der Unfallverursacher hatte mit seinem PKW beim Linksabbiegen meinem Mandanten die Vorfahrt genommen. Beim Ausweichmanöver stürzte dieser mit seinem Motorrad.

Er wurde im Krankenhaus für eine Nacht zur Beobachtung aufgenommen. Der Nasenbeinbruch musste nicht operativ gerichtet werden, weil sich die Bruchstücke des Nasenbeines nicht verschoben hatten. Es verblieben über weitere 14 Tage Schmerzen an der linken Schulter, im rechten Kniegelenk und an der Nase. Alle Verletzungen heilten folgenlos aus.  

Ich hatte für diese Verletzungen von der Versicherung ein Schmerzensgeld in Höhe von mindestens 4.500 Euro geltend gemacht.  

Da der behandelnde Unfallchirurg bestätigte, dass bereits 14 Tage nach dem Unfall das rechte Knie nahezu schmerzfrei war. Lediglich das linke Schultergelenk musste noch durch Krankengymnastik beübt werden. Eine unfallbedingte Rotatorenmanschettenruptur wurde durch eine Kernspin-Aufnahme sicher ausgeschlossen.

Ich habe mich für den Mandanten mit der Versicherung auf ein Schmerzensgeld von insgesamt 4.250 Euro geeinigt. Die Abfindung wurde auch deshalb geschlossen, weil der Mandant bestätigte, dass seine Verletzungen an der Schulter, am Knie und an der Nase folgenlos ausgeheilt waren.

Christian Koch, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Kategorie


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.